Dr. med. Andreas Mövius | Dr. med. Albrecht Rottmann | Thomas Schwender

Impftermin

die Voraussetzungen dafür ist, daß Sie Patient der Internistische Gemeinschaftspraxis sind bzw. werden.
Der Aufwand für eine Corona-Impfung ist höher als für die uns bisher bekannten Impfstoffe, so daß unser Impftempo nicht nur von den Impfstofflieferungen, sondern auch von unseren personellen Kapazitäten abhängig ist. Hinzu kommt, daß wir für die Zweitimpfungen eine Verdoppelung der Impflinge pro Woche einrechnen müssen, wenn weiterhin Erstimpfungen erfolgen sollen.
Bitte bedenken Sie, daß wir immer nur eine Woche im Voraus planen können, da wir nie genau wissen, welcher Impfstoff uns zugeteilt wird und wieviel wir von der bestellten Menge tatsächlich erhalten. Auch aus diesem Grund kann es mitunter länger dauern, bis wir uns bei Ihnen melden.
Wenn Sie schon einen Termin in einem Impfzentrum haben sollten, sagen Sie diesen bitte noch nicht ab. Wir müssen zumindest mit Unwägbarkeiten bei den Lieferungen rechnen, so daß es auch zu Terminverschiebungen/ -absagen kommen kann. Nutzen Sie den Termin, der für Sie nächsten liegt.
Termine werden nach Verfügbarkeit des Impfstoffes, Priorisierung Ihrer Person (außer bei Impfwunsch mit AstraZeneca) und nach Zeitpunkt der Anmeldung vergeben. Wenn Sie sich registriert haben, warten Sie bitte auf eine Nachricht von uns. Dies kann umständehalber einige Zeit in Anspruch nehmen. Bitte sehen Sie von telefonischen Rückfragen ab. Wir vergessen Sie nicht!
bringen Sie zum Termin unbedingt Ihren Impfpaß, sowie den ausgefüllten und zu Ihrem Impfstoff passenden Einwilligungsbogen mit.
lesen Sie bitte vorher den zu Ihrem Impfstoff passenden Aufklärungsbogen  aufmerksam durch und notieren sich Ihre Fragen, die Sie uns gerne vor der Impfung stellen können.
beachten Sie auch die Erklärvideos und Faktenblätter

Hier finden sie nochmals die Dokumente zum Download

AstraZeneca & Johnson & Johnson